07 Männergeschichten – Transformationen


07 Männergeschichten – Transformationen

Artikel-Nr.: 978-3-938414-52-1
9,90


Männergeschichten – Transformationen Zum Buch: Konrad entzieht sich durch die Flucht ins Krankenhaus täglichen Anforderungen; Samuels Vater will seine Lebensumstände ändern und verlässt mit seinem Bett das Haus des Sohnes;. Ein Mann trifft einen Jungen, der ihm geheimnisvoll scheinende Ansichten vermitteln will und einer erzählt seine Geschichte, die ihn verstört hat und deshalb nicht loslässt. Ein anderer sucht die Freundschaft zu einem Jungen und wird enttäuscht; der Eismann wird beobachtet und äußert sich und bleibt doch gefangen in seinen Gewohnheiten. Erlebnisse und Berichte – transformiert zu Geschichten über Männer in nicht alltäglichen Situationen. In konzentrierter Sprache werden die Ereignisse ohne Kommentierung zu Bildern, die in Erinnerung bleiben. Aus dem Nachwort: »Niemand weiß mehr über einen Menschen als er selbst. Und es kommt nicht darauf an, ob alles genau so war, wie er es erzählt. Wie viel erlebt war oder Legende oder Wunsch oder Traum in der Geschichte von Jakob zum Beispiel, die mir ein alter Bauer an einem Nachmittag in seiner Laube hinter dem flachen Haus erzählte, war unmaßgeblich geworden.«

Marianne Suhr… geboren im Havelland, verließ mit 18 Jahren ihr Heimatdorf in der damaligen DDR, heiratete, bekam drei Kinder, veröffentlichte ihre erste Erzählung (»Helena«), holte das Abitur nach, studierte Soziologie, promovierte, arbeitete an der TU Berlin und in der Senatsverwaltung, engagierte sich politisch, seit 2001 ist sie Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Diese Kategorie durchsuchen: Literatur