Fremde Vögel


Neu

Fremde Vögel

Artikel-Nr.: 3-978-938414-62-0
14,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Fontane und die Quitzows, das Havelland und wandernde
Vögel, Menschengeschichten und eine Journalistin und Stadtfrau,
die sich einlassen muss :
2013 : Mitten im Hochwassergebiet brennt ein Haus. Es ist
das Haus der Großeltern der Berliner Journalistin Luisa, das
ihr Cousin Ludwig allein bewohnt. Ludwig, der den Brand
überlebt hat, bittet Luisa, zu ihm zu kommen.
Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung, geht Vermutungen
und Verdächtigungen der Dorfbewohner nach, die
sich auf Flüchtlinge, „Asylanten“, beziehen, die den Einheimischen
unheimlich sind.
Luisa wird einbezogen in ein ihr fremdes, nur scheinbar
beschauliches Dorfleben, erfährt in einer Woche in der Prignitz
Menschengeschichten, wird konfrontiert mit Angriffen
und Vorurteilen und hört Meinungen und Gerüchte, jemand
sagt, die seien „wie das Twittern von Pappeln im Wind“.
Luisa muss über ihre eigenen Vorurteile, Versäumnisse und
Entscheidungen nachdenken und fasst einen Entschluss.

Diese Kategorie durchsuchen: Literatur